Skip to main content

Dresden zum Stadtfest 19.08. - 20.08.2017

Am frühen Samstagmorgen machte sich eine Gruppe des ReiseCenters Schaffranek auf in die Elbflorenz Dresden. Unterwegs wurde eine Fahrpause eingelegt, bei der die Gäste zu Kaffee und Kuchen herzlich vom ReiseCenter Schaffranek eingeladen waren.

In Dresden angekommen, wurden die Koffer im Kofferraum des Hotels abgestellt und die Gruppe bereits von der Stadtführerin Frau Wuschke erwartet. Bei einem ca. 1 ½ stündigen Stadtrundgang wurde den Gäste die Geschichte von Dresden, der Zerstörung und dem Wiederaufbau, sowie viele interessante Infos zur Stadt und auch dem früheren Sozialismus näher gebracht.

 

Um 12 Uhr ging es in die weltberühmte Frauenkirche, um ein Orgelkonzert mit anschließender zentraler Kirchenführung zu besuchen. Am Nachmittag war Zeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden: Nachdem das Star Inn Hotel direkt am Altmarkt – und somit „mitten im Geschehen“ - liegt, konnten die Teilnehmer ab 15 Uhr individuell einchecken und waren dadurch äußerst flexibel in ihrem Tun.

 

In Dresden war an diesem Wochenende viel los: jedes Jahr lädt die Stadt am 3. Wochenende im August zum Dresdner Stadtfest ein. Dieses Fest bietet an zahlreichen Veranstaltungsorten vielfältige künstlerische, kulturelle und auch kulinarische Highlights. Mit offiziell über 500.000 Besuchern (in 2017) aus nah und fern hat sich das Stadtfest zu einem wichtigen Event etabliert und zählt mittlerweile zu den größten Stadtfesten Deutschlands.

 

Heuer war einer der auftretenden Stars Max Giesinger. Der junge Künstler („Einer von 80 Million“, „Und wenn sie tanzt“) begeisterte alle, die am Samstagabend den Theaterplatz besuchten – und das waren außer einigen der Kulmbacher Gäste noch ca. 20.000 andere… J Ein Open Air Konzert eines aktuellen Stars quasi zum „Nulltarif“ – und das auch noch bei herrlichstem Wetter – was will man mehr?

 

Im Übrigen sind gerade die Stargäste, die jeweils Samstagabend auf dem Theaterplatz auftreten auch immer wieder ein besonderer Grund, Dresden gerade zum Stadtfest mal einen Besuch abzustatten. In den letzten Jahren traten hier z.B. auf: voXXclub, Lotus und Roger Cicero. Nennenswert natürlich auch all die anderen Auftritte das ganze Wochenende über auf den verschiedensten Showbühnen! Hier nur beispielhaft: die Hexe Baba Jaga, das bekannte Travestie-Ensemble Carte Blanche, die Dresdner Philharmoniker, die Swing Bells, die Pearlettes, usw.

 

 

 

 

 

 

Am Sonntagmorgen konnten die Teilnehmer nach einem ausgiebigen Frühstück am reich bestückten Buffet bei einer Stadtrundfahrt auch die Außenbezirke von Dresden kennenlernen. Der Weg führte über die innere und äußere Neustadt am japanischen Palais, dem Goldenen Reiter und den 3 Elbschlössern vorbei. Die Gäste sahen das Villenviertel Blasewitz, die gläserner VW-Manufaktur, das „Blaue Wunder“ und einiges mehr.

 

Es wurde auch ein Stopp eingelegt beim ältesten und schönsten Milchladen der Welt: der „Pfunds Käseladen“, der ein besonderes Erlebnis ist. Auch der benachbarte Senfladen wurde mit Begeisterung besichtigt.

 

Der Nachmittag stand dann nochmal zur freien Verfügung, ehe um 15.30 Uhr wieder die Heimreise angetreten wurde. Gegen 19 Uhr landeten alle wieder gesund und munter in Oberfranken und äußerten sich begeistert über die zwei schönen und erlebnisreichen Tage in Dresden und vor allem auch vom Stadtfest. Dieses Flair muss man einfach mal erlebt haben!

 

Ihre Reisebegleitung Ines Worschech

 
 

Wie beurteilen Sie?                              Noten 1 – 5 (sehr gut bis mangelhaft)

 

                                                                                   1         2        3         4        5

 

Reiseunterlagen:                                                        1,21

         

Omnibus Fa. Rabenstein:                                           1,37

 

Busfahrer Rolf:                                                            2,16

 

Reisebegleitung Ines Worschech:                               1,26

 

Hotel Star Inn Dresden am Altmarkt:                          1,05

 

Frühstück im Hotel:                                                     1,11

 

Stadtführung:                                                   1,05

 

Orgelandacht in der Frauenkirche:                   1,6

 

Stadtrundfahrt (falls gebucht):                          1,06

 

Programmablauf:                                             1,37

 

Kaffee und Kuchen:                                                    1,63

 

Gesamteindruck:                                                        1,21

 

Preis-Leistungsverhältnis:                                          1,42                                                                 

 

Gesamt                                     1,35