Skip to main content
- Durchführungsgarantie: Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar! -
Diese Reise wird auf jeden Fall von uns durchgeführt.

Santorin - Wandern und Genießen

04.05.2018 - 11.05.2018

Die Kykladen sind für viele der Inbegriff von „Griechenland wie aus dem Bilderbuch“ und ein allzeit beliebtes Urlaubsziel. Windmühlen, weiß getünchte Häuser, pulsierendes Leben aber auch idyllische Atmosphäre. Besuchen Sie mit uns gemeinsam die Kykladeninsel „Santorin“. Der erste Anblick von Santorin, wenn man mit dem Schiff kommt, ist faszinierend und schlägt jeden in seinen Bann. Santorin zeigt eine faszinierende Lavalandschaft mit der steil aus dem Meer aufragenden Kraterwand im Westen und sanft zum Meer hin abfallenden, fruchtbaren Ebenen im Osten. Die leuchtend weißen Mauern der würfelförmigen Häuser mit einem Labyrinth von Treppenwegen und die tiefblauen Kuppeln der Kirchen bilden einen beeindruckenden Kontrast zum dunklen Lavagestein. Entdecken Sie bei unserer Wanderreise atemberaubende Ausblicke auf Santorin jenseits der Touristenströme und des städtischen Trubels.

"Hier gibt es nicht nur leckeres Essen zu entdecken, freuen Sie sich mit mir auf eine schöne Wanderreise" 

Franziska Langheinrich - Ihre Reisebegleitung

 

Franziska Langheinrich

Ihre Reisebegleitung

Reiseverlauf:

Sie reisen individuell zum Flughafen München an oder nehmen unseren Bustransfer (gegen Aufpreis) in Anspruch. Flug mit Condor nach Santorin. Auf Santorin angekommen erwartet sie unsere deutschsprachige Wanderführerin. Mit dem Bus erfolgt der Transfer ins gebuchte 4**** Hotel Santo MiraMare Resort, Check In und Zimmerbezug im Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Frühstücksbuffet im Hotel. Ihre örtliche Wanderführerin erwartet Sie in der Hotellobby. Auf unserer ersten Wanderung erkunden wir Perissa. Danach führt uns unser Weg weiter auf einem steinigen Pfad aufwärts auf das Kalksteinmassiv des Messa Vouno. Seine schroffen und steilen Abhänge boten eine ideale Voraussetzung für die zweitgrößte Kultur der Insel, das antike Thera. Hier haben Sie selbstverständlich die Gelegenheit die Ausgrabungen, dieser über 1000 Jahre langen Hauptsiedlung der Insel zu besichtigen. Ein Spaziergang durch die vom deutschen Baron Hiller von Gärtringen ausgegrabenen Ruinen, auf einsamer Höhe ist ein einzigartiges Natur- und Landschaftserlebnis. Bei einem Abstecher zur kleinen Kapelle Katefiani werden Sie mit einem zauberhaften Blick über die weite und zersiedelte Ebene von Persissa belohnt. In Serpentinen führen uns Straßen und Pfade, an dem lauschigen Rastplatz der Zoodochos Pigi Kapelle vorbei, abwärts zum schwarzen Sandstrand nach Kamari. Kamari war der erste Urlaubsort auf Santorin, der die Badeurlauber anlockte. Hier haben Sie Zeit zum Verweilen und Genießen. Rückfahrt zum Hotel.

Abendessen und Übernachtung im Hotel. Auf- und Abwärts ca. 330 Höhenmeter

Nach dem Frühstück fahren wir heute mit dem Bus in die Richtung der Hauptstadt der Insel – Fira. Unsere Wanderung führt uns aufwärts zur Elias Kapelle, Wildblumen schmücken unseren Weg und der Duft von Oregano und Thymian begleiten uns. Der Weg an der Caldera entlang ist eine der grandiosesten Wanderungen überhaupt. So auch der Abstecher zum Skarosfelsen, der mächtige Felsbastion. Auf einem schmalen Pfad geht es abwärts zu einer Kapelle, deren Terrasse wie freischwebend über der Caldera hängt und einen wunderschönen Ausblick bietet. Weiter führt uns unsere Weg durch Torbögen und zieht sich stufenförmig in Richtung Fira hinab. Von der Ferne aus grüßt schon die Kuppel der Agia Minas Kirche, eine der bekanntesten Kirchen auf Santorin. Unser spätes Mittagessen nehmen wir heute in einer landestypischen Taverne in Fira ein. Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Rückfahrt zum Hotel.

Übernachtung im Hotel. Panoramaweg Wanderzeit ca. 3 – 3 ½ Stunden

Frühstücksbuffet im Hotel. Genießen Sie am Vormittag die schöne Lage Ihres Hotels und den langen feinen Sandstrand. Nach Ihrem Mittagessen im Hotel beginnt, wenn gebucht, unser Ausflug. Auf der Fahrt zum Hafen von Athinos bestaunen wir die, bis zu 300m hohen Steilhänge der Caldera, sie sind ein natürliches Museum sämtlicher Lavaschichten, die der Vulkan ausgeworfen hat. Mit dem großen Segelboot „Afrodite“ (ca. 150 Personen) fahren wir zur großen Kameni Insel und laufen zwischen tiefschwarzen Lavabrocken aufwärts zum Ag. Georgios Krater. Diese bizarre, fast unheimliche Landschaft hinterlässt bleibende Eindrücke von der Urgewalt der Natur. Wer mag, kann bei der kleinen Kameni Insel in den warmen Quellen schwimmen. Weiter geht es zur Schwesterinsel von Santorin – Therasia. Dort angelegt, liegt der malerische Hauptort Manolas. Hektik ist hier ein Fremdwort. An Bord Ihres Segelbootes wird Ihnen ein Abendbuffet serviert, genießen Sie das endlose blau der berühmten Caldera von Santorin und den berühmten Sonnenuntergang mit Blick auf Oia und Thira. Übernachtung im Hotel.

Frühstücksbuffet im Hotel. Unsere heutige Wanderung führt uns in die Gegend von Vothonas, diese ist berühmt für Ihre Weine. Die hervorragende Qualität hat mit den klimatischen Bedingungen und der speziellen Anbauweise zu tun. Mehr davon erfahren wir im Weinbaumuseum von Vothonas. Weiter geht es zur Kirchen Episkopi, die der Muttergottes geweiht ist. Den Innenhof schmücken Zypressen und Eukalyptus, die Fresken der ehrwürdigen Kirchen sind über 900 alt. Im beschaulichen Dorf Pyrgos gönnen wir uns eine Erfrischung, bevor wir durch die verwinkelten Gassen spazieren. Vom Kastelli bietet sich ein toller Rundblick über die fruchtbare Ebene und zu den Nachbarinseln. Von hieraus führt uns unserer Wanderung nach Perissa zu unserem Hotel.

Abendessen und Übernachtung im Hotel. Wanderzeit ca. 3 ½ Stunden

Frühstücksbuffet im Hotel. Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Relaxen Sie am schwarzen Sandstrand Ihres Hotels oder unternehmen Sie einen Spaziergang in die nähere Umgebung. Gerne können Sie an unserem Ausflug (fakultativ) teilnehmen. Der Ausflug führt uns heute ins neue prähistorische Museum mit seinen interessanten und neuen Funden der minoischen Stadt Akrotiri. Hier erwartet uns unser lokaler Führer Nicco zum Rundgang. Weiter geht unsere Tour nach Akrotiri, der ältesten ausgegrabenen Stadt Europas. Oft mit Pompeji verglichen, besteht Akrotiri bereits viel länger und besitzt erstaunliche Ruinen aus dem zweiten Jahrtausend vor Christus. Wir werden durch die Straßen und auf den Plätzen der 3.500 Jahre alten Stadt spazieren. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Frühstücksbuffet im Hotel. Genießen Sie die schöne Strandlage Ihrer Unterbringung. Nach dem Mittagessen führt uns unser Weg nach Kokkino in die Nähe des westlichsten Kraterrandes. Die unterschiedlichen Lavaerschütterungen der Gesteine lassen diese in grauen, schwarzen und roten Farbtönen schimmern. Bizarre Skulpturen, reizende kleine Kapellen und grandiose Ausblicke machen die Wanderung über beiden Hügel zu einem eindrucksvollen Erlebnis. In Oia, dem wohl reizvollsten Ort der Insel, könnte man stundenlang durch die schmalen Gassen flanieren. Die kleinen Kunsthandwerkläden, die idyllisch gelegenen Cafes, der umwerfende Ausblick vom Kastro machen das malerische Oia zu einem Höhepunkt der Reise. Erleben sie am heutigen Abend noch einmal den berühmten Sonnenuntergang von Santorin. Rückfahrt zum Hotel.

Übernachtung im Hotel Panoramaweg Wanderzeit ca. 3 ½ Stunden

Frühstück im Hotel. Heute heißt es Abschied nehmen von der wunderschönen Kykladeninsel Santorin. Erholen Sie sich am Pool von den Wanderungen oder machen Sie einen Spaziergang in die nähere Umgebung. Bustransfer zum Flughafen und Rückflug nach München. Dort angekommen erwartet Sie Ihr Transferbus zur gemeinsamen Rücktransfer (falls gebucht) nach Oberfranken.

Die HolidayCheck AG betreibt das größte deutschsprachige Hotelbewertungs- und Buchungsportal für Reise und Urlaub im Internet. HolidayCheck bewertet unser ausgesuchtes

Hotel Santo MiraMare Resort

92% Weiterempfehlung

zur Bewertung

Nach jeder Reise lassen wir unsere Teilnehmer die Reise bewerten.  Unsere Kunden bewerteten die Reise 

Wandern auf Santorin 2017

mit 1,29 Gesamtempfehlung

zur Bewertung & Reisebericht 2017

Leistungen:
  • Nonstop Flug mit Condor ab/bis München
  • alle Steuern und Sicherheitsgebühren (Stand Oktober 2017)
  • Reisebegleitung ab / bis Kulmbach
  • 7 Übernachtungen im 4* Santo MiraMare Resort
  • 7 x Frühstücksbuffet im Hotel
  • 4 x Abendessen im Hotel
  • 1 x Mittagessen in einer landestypischen Taverne
  • 1 x Mittagessen im Hotel
  • 4 geführte Wanderungen mit deutschsprachiger Wanderführerin
  • Eintritt Alt Thera / Weinbaumuseum
  • Bustransfers zu Start und am Ende der Wanderungen
  • Transfer Flughafen – Hotel - Flughafen
  • Infostunde vor der Reise
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Welcome - Drink

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Bustransfer zum / vom Flughafen
  • nach München
  • Versicherungen
  • Ausflug prähistorisches Museum / Akrotiri mit lokalem Führer
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
Preise:

ab 1.198,- € pro Person im Doppelzimmer

weitere Preise und Konditionen entnehmen Sie bitte unserem PDF-Programm

Programm & Anmeldeformular


Hier als PDF downloaden.