Skip to main content

Insel Rügen - mit Störtebeker Festspielen

04.07.2018 - 08.07.2018

"Erleben Sie mit mir eine Show der Superlative auf Europas größter Freilichtbühne - die Störtebeker-Festspiele

Gisela Findeissen

 

Gisela Findeißen

Ihre Reisebegleitung

Reiseverlauf:

Morgendliche Anreise im komfortablen Reisebus nach Rügen. Während der Anreise gibt es Kaffee und Kuchen. Auf unserer Fahrt nach Rügen machen wir natürlich ausreichend Pausen. Unser Weg führ uns über die neue Rügenbrücke und die Deutsche Aleenstraße zur größten Insel von Deutschland Rügen. In unserem Urlaubsort Sellin angekommen, Check In und Zimmerbezug im guten Mittelklassehotel Selliner Hof. Nach Ihrer Ankunft empfehlen wir Ihnen einen ersten Bummel durch die sehenswerte Ortschaft, welche im Bäderstil gebaut wurde. Dieser Flair sorgt noch immer für die unbegrenzte Beliebtheit des Ostseebads. Machen Sie einen Spaziergang zu der herrlichen Seebrücke Sellins. Ein echtes Schätzkästchen mit ihrem historischen Baustil. Unser Tipp, nachts ist diese beleuchtet und ein Treffpunkt für Romantiker. Das Hotel verfügt über 48 komfortable und gemütlich eingerichtete Zimmer. Mit seinen großzügigen und in Bäderarchitektur gestalteten Balkons fügt sich der Selliner Hof hervorragend in das für Sellin typische Ortsbild ein. Die zentrale Lage macht das Hotel zu einem idealen Ausgangspunkt, um die nähere Umgebung Sellins zu Fuß zu erkunden. Als kleines Willkommensgeschenk erwartet Sie bei Ihrer Anreise eine Flasche Wasser auf Ihrem Zimmer. Zur Zimmerausstattung gehören ein Bad mit Dusche und WC, eine wohnliche Sitzecke, ein Fernseher, ein Telefon und WLAN Zugang zum Internet. Am Morgen bedienen Sie sich am reichhaltigen und abwechslungsreichen Frühstücksbuffet. Der gemütliche Tresen der Bar lädt Sie gerne zu einem erfrischenden Cocktail oder einem kühlen Bier ein. Die Außenterrasse lädt besonders in den Sommermonaten zum Verweilen ein. Regionale Fischgerichte und auch ein Angebot an internationalen Spezialitäten hält die Küche für Sie bereit. Abendessen und Übernachtung im Hote.

Frühstücksbuffet im Hotel. Danach begrüßt Sie unser Reiseleiter im Hotel um mit Ihnen den ersten Teil unserer Rügenrundfahrt, den nördlichen Teil dieser schönen deutschen Ferieninsel, zu beginnen. Dieser besucht mit uns den Nationalpark Jasmund, der mit 3000 Hektar zwar der kleinste deutsche Nationalpark ist, aber dafür besonders schön. Der wertvolle alte Buchenbestand ist sogar seit einigen Jahren als Weltnaturerbe von der UNSECO anerkannt. Der Nationalpark der sich auf rund 15 km zwischen Lohme und Sassnitz erstreckt beherbergt auch die interessantes und bekannte Küstenlandschaft, die berühmten Kreidefelsen. Besuchen Sie mit uns den Königsstuhl mit seinen imposanten Blick. Als Höhepunkt haben wir eine Bootstour zu den Kreidefelsen vorgesehen. Schippern Sie durch die „Prorer WIEK“, diese Bucht ist berühmt für Ihren feinen Sand. Wir fahren weiter entlang an der Kreideküste bis zum Königsstuhl der mit 118 Metern die höchste Erhebung der Kreideküste darstellt. Nach der Schifffahrt haben Sie Zeit durch das Häfenstädtchen Sassnitz zu bummeln. Danach geht es weiter zu einem der nördlichsten Punkte der Insel Rügen, zum Kap Arkona. Um das Kap zu erreichen steigen wir in die Arkonabahn um unser Ziel zu erreichen. Oben angekommen werden wir uns das kleine Fischerdorf Vitt ansehen und wenn wir möchten einen Spaziergang zu dem Leuchtturm machen. Am ganzen Kap gilt ein Fahrverbot für Autos und Busse. Nach unserem Ausflug wird Sie der Bus um späten Nachmittag zurück zum Hotel bringen. Abendessen und Übernachtung im Hotel

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute geht es weiter mit unserer Inselrundfahrt in die südliche Region von Rügen.

Wir besuchen die „Weiße Stadt“ Puttbus mit ihrem Circus und dem Schlosspark. Bei einer Stadtführung werden Sie viele interessante Informationen über Puttbus erhalten. Putbus an der südlichen Inselküste ist die wahrscheinlich ungewöhnlichste Stadt auf Rügen: Die ehemalige Residenzstadt der ungekrönten Könige von Rügen, der Fürsten bzw. Grafen zu Putbus, bietet Architektur vom Feinsten und ein herrschaftliches Flair, das im starken Gegensatz zur sonst durch und durch ländlich geprägten Umgebung steht. Mit ein paar Abstrichen können auf der Insel allerhöchstens die mondänen Seebäder Binz und Sellin mit Putbus in ihrer architektonischen Ausstrahlungskraft verglichen werden. Heute werden Sie auch mit dem berühmten Rasenden Roland fahren. Wie hat die Rügensche Kleinbahn Ihren Namen erhalten? In den 60er Jahren kamen viele Besucher zur Erholung auf die Insel Rügen. Früher verbund man den Namen „Roland“ mit „gut behütet“, wiederum wurde das „rasend“ eher ironisch auf die Geschwindigkeit bezogen. Dieser Name verselbstständigte sich und ist auch heute nicht mehr wegzudenken für die gemütliche Schmalspurbahn

Nach dem Abendessen heißt es dann „Ruf der Freiheit“ auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas, wenn Klaus Störtebeker seine Abenteuer vor einer einmaligen Kulisse besteht. Grandioses Highlight der Show ist allabendlich das Abschlussfeuerwerk. Das ganze genießen Sie in der PK2. Erleben Sie auf der einzigartigen Naturbühne Ralswiek die Abenteuer des legendären Seeräubers Klaus Störtebeker. Besuchen Sie ein Theaterstück mit über 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, 4 Schiffen, waghalsigen Stunts, beeindruckenden Spezialeffekten und vielem mehr. An jedem Abend sehen Sie ein Feuerwerk über dem „Großen Jasmunder Bodden“, das Ihren Besuch auf der Insel Rügen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt. Wenn ein Mann nach seinem Tod weiterlebt, zu einer legendären Figur wird, geschieht dies nicht ohne Grund. Dann muss er ein großer Mann gewesen sein - wie unser Held Klaus Störtebeker. Und die Naturbühne Ralswiek erzählt seine Geschichten. 2018 heißt das Theaterstück „Ruf der Freiheit“ und 2017 „Aller Welt Feind“. Denn der Schlachtruf der Piraten der Ostsee lautete „Gottes Freund und aller Welt Feind“. Klaus Störtebeker und Goedeke Michels werden wieder neue Abenteuer bestehen, und das auf einer der schönsten Freilichtbühnen Europas: der Naturbühne Ralswiek. Nach der Aufführung bringt Sie der Bus zum Hotel zurück. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück werden wir das größte Ostseebad in Rügen mit unserem Reiseleiter besuchen. Hier unternehmen Sie einen gemütlichen Stadtrundgang und werden alles Wissenswerte über die amtsfreie Gemeinde Erfahren. Das Seebad Binz ist besonders als Urlaubsort bekannt. Nach unserem Stadtrundgang haben Sie Zeit zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Gassen und genießen Sie diesen Urlaubstag. Schlendern Sie die 600 Meter lange historische Brücke entlang oder mieten Sie sich einen Strandkorb am Strand und genießen Sie den herrlichen Ausblick auf die Ostsee. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen von der Ostsee. Check-Out und Kofferverladen. Unsere Fahrt führt uns zurück nach Oberfranken. Natürlich werden wir bei der Rückfahrt genug Pausen machen.

Leistungen:
  • Komfortbusfahrt mit modernem
  • Reisebus
  • 4 Übernachtung im guten Mittelklassehotel Selliner Hof
  • 4 x Frühstücksbuffet
  • 4 x Abendessen als 3 Gänge Menü
  • Ausflügen Nordrügen mit Kap Arkona
  • Und lokalem Reiseleiter
  • Ausflug Südrügen mit Stadtrundgang
  • Putbus und lokalem Reiseleiter
  • Schifffahrt Kreideküste
  • Bahnfahrt „Rasender Roland“
  • Stadtrundgang Binz
  • Eintrittskarte zu den Störtebeker
  • Festspielen Kategorie 2
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • Reisebegleitung ab/bis Kulmbach

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Versicherungen
  • persönliche Ausgaben

Programmänderung vorbehalten! Mindestteilnehmerzahl 20 Personen

Preise:

ab 468,00 € pro Person im Doppelzimmer.

weitere Preise und Konditionen entnehmen Sie bitte unserem PDF-Programm

Programm & Anmeldeformular


Hier als PDF downloaden.